Verloren und doch zufrieden

Am vorletzten Spieltag der Rückrunde traf unsere Mannschaft (Chiara u. Marius Weisshap, Ronny Wang, Stefan Stoltenberg, Fabian Schmiel u. Melanie Sellmeier) auf die TS Esslingen II.
Das erste Herrendoppel mit Stefan und Marius kämpfte hart und verlor doch in zwei Sätzen. Das zweite mit Ronny und Fabian musste nach einem deutlich verlorenen ersten und einem klar gewonnenen zweiten Satz das Spiel noch abgeben. Das Damendoppel mit Melanie und Chiara errang nach Anfangsschwierigkeiten und daher verlorenem ersten Satz einen wohl verdienten Punkt für den TVN.
Stefan gewann im Herreneinzel überlegen den ersten Satz, um dann den zweiten und dritten abzugeben. Marius machte es im zweiten Einzel besser und gewann überlegen in zwei Sätzen. Im dritten Einzel hatte es Ronny wieder mit einem stärkeren Gegner zu tun, und er verlor trotz heftiger Gegenwehr in zwei Sätzen. Ebenso erging es Melanie im Dameneinzel: nach zwei sehr knappen Sätzen musste sie den Punkt ihrer Gegnerin überlassen.
Im abschließenden, gemischten Doppel gaben Chiara und Fabian noch einmal alles und gewannen in drei sehr knappen Sätzen ein Duell auf Augenhöhe.
Das Endresultat lautet somit 3:5 und hört sich im Vergleich zur Hinrunde mit der 1:7- Niederlage gegen den Tabellenzweiten gar nicht so schlecht an.“