Es gibt Raum für Verbesserungen

Unsere durch Krankheit und Verletzung leicht geschwächte Mannschaft konnte am letzten Spieltag der Hinrunde ihren Heimvorteil nicht nutzen und rutschte zur Winterpause auf den siebten Tabellenplatz. Beim 3:5 gegen VFL Kirchheim II hatten unsere beiden Herrendoppel (Fabian Schmiel, Ronny Wang und Marius Weishap, Nils Stumböck) keine Chance, während das Damendoppel (Melanie Sellmeier, Chiara Weisshap) nach einem hart umkämpften dritten Satz die Partie für sich entscheiden konnte. Nachdem auch das gemischte Doppel mit Chiara und Nils ohne Punkt blieb, ruhte die Hoffnung auf den Einzelpartien, leider vergeblich: Melanie und Ronny konnten ihre Spiele zwar klar in zwei Sätzen gewinnen, aber Fabian und Marius mussten sich trotz starken Spiels nach ebenfalls zwei Sätzen geschlagen geben. Auch im zweiten Spiel des Tages gegen TG Nürtingen II blieben die Herrendoppel ohne Erfolg. Marius und Fabian erreichten immerhin den dritten Satz, um diesen aber deutlich zu verlieren. Ronny und Nils wurden trotz starken Spiels in zwei Sätzen geschlagen. Nach drei spannenden Sätzen ging auch das Damendoppel leer aus, ebenso das gemischte Doppel mit Chiara und Nils, das seine zwei Sätze knapp verlor. Während Fabian, Marius und Ronny trotz engagierten Spiels ihre Einzelpartien abgeben mussten, holte die an diesem Spieltag herausragende Melanie den Ehrenpunkt für Nellingen zum 1:7.